Geburtsvorbereitung

Geburtsvorbereitung erstes Kind:

Eine neun monatige Reise neigt sich dem Ende zu und du/ihr wollt euch auf dieses einzigartige Ereignis vorbereiten? Das ist klasse! Der Körper der Frau weiß schon ganz genau, wie die Geburt funktioniert, aber den Köpfen ist dieses Geheimnis vielleicht noch verborgen. Ich möchte euch in meinen Kursen helfen, den Kopf und die Ängste freizulassen und euch gut auf die Geburt eures Kindes vorzubereiten. Wir sprechen über alle wichtigen Themen zum Ende der Schwangerschaft, die Physiologie der Geburt und das Wochenbett sowie die Rolle des Vaters/des Geburtsbegleiters und seine Aufgaben.

Im praktischen Teil zeige ich euch Übungen zur Entspannung, wie muss der Atem fließen und warum ist er überhaupt so wichtig? Welche Geburtspositionen gibt es und darf ich mich frei entscheiden, wie mein Kind zur Welt kommt? Die Geburt legt eine Pause ein, warum ist das so und gibt es etwas, das ich selbst tun kann, um sie wieder in den Fluss zu bringen? Die Geburt eines Kindes ist ein ganz natürlicher Prozess, der am besten funktioniert, wenn man so wenig wie möglich eingreift.

Eine Anmerkung zum Ablauf:
Meine Kurse werden nicht von allen Krankenkassen bezahlt. Warum ist das so? Ich bin keine Hebamme, sondern Doula. Ich begleite Eltern während der Geburt ihres Kindes und sehe so, was Eltern wirklich unter der Geburt brauchen. Natürlich bin ich fachlich ausgebildet, um diesen Kurs zu halten, aber unseren Hebammen obliegt das Recht, mit den Krankenkassen abzurechnen. Ihr bekommt in diesem Kurs alles, was auch ein Hebammenkurs bietet und darüber hinaus noch Massagetechniken mit dem Rebozo(Tragetuch). Ebenso enthalten sind Übungen und Entspannung aus dem Hypnobirthing. Hier kann jeder aus einer großen Anzahl Möglichkeiten wählen und das Passende für sich finden.

Der Wochenend – Kurs wird über ein ganzes Wochenende geplant, jeweils von 09:00 bis ca. 16:00 Uhr. Bei geringerer Teilnehmerzahl wird die Länge entsprechend angepasst, ca. 10 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht werden auf jeden Fall benötigt.

Geburtsvorbereitung ab dem zweiten Kind

Liebe Mama,

Du erwartest ein weiteres Baby? Herzlichen Glückwunsch! Sicher hast du wieder einige Fragen, vielleicht nicht speziell zum Ablauf der Geburt, aber du möchtest über deine erste Geburt sprechen, schauen wie sie verlaufen ist und was du das nächste Mal anders machen möchtest.

Wie bereite ich mein Kind/meine Kinder auf ein Geschwisterchen vor, was muss für den Tag der Geburt organisiert werden? Wer begleitet mich im Wochenbett, wie ist der Ablauf, wenn ein weiteres Kind da ist? Was ist mit den Gefühlen meines Kindes und wie begleite ich diese?

Komm in unseren Kurs und lass uns gemeinsam schauen, wie du dich individuell am besten vorbereiten kannst. Natürlich besprechen wir auch nochmal Klassiker wie Atmung, Entspannung, Füttern nach Bedarf, Tragen, uvm.